Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei fahndet nach Autofahrerin Kind in Harpstedt angefahren und geflüchtet

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 07.09.2017, 16:32 Uhr

Am Mittwochmittag hat eine noch unbekannte Autofahrerin in Harpstedt ein Kind angefahren und ist danach geflüchtet.

Gegen 13 Uhr war die Unbekannte auf dem Redeker Weg in Richtung Amtsfreiheit unterwegs. An der Einmündung übersah die Autofahrerin von rechts kommendes, auf dem Geh-und Radweg fahrendes zwölfjähriges Kind aus der Gemeinde Harpstedt mit seinem Fahrrad. Junge

stürzt und wird verletzt

Durch den Zusammenstoß stürzte der Junge und verletzte sich leicht. Die Fahrzeugführerin stieg kurz aus, erkundigte sich bei dem Kind nach dem Befinden, stieg wieder ein und entfernte sich, ohne sich weiter um die Unfallfolgen zu kümmern. Am Fahrrad des Kindes entstanden geringe Sachschäden.

Polizei bitte um Mithilfe bei der Fahndung

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Hinweise zu der Unfallverursacherin geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen unter 04431-941115 in Verbindung zu setzen.