Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei hofft auf Hinweise Mann auf A28-Parkplatz in Hude ausgeraubt

Von Thomas Breuer | 09.03.2016, 16:44 Uhr

Ein 47-jähriger Mann ist laut Polizei am Dienstag, 8. März, gegen 11 Uhr auf einem in Hude gelegenen Parkplatz an der Autobahn 28 Opfer einer Straftat geworden.

Zwei bislang unbekannte Täter, die plötzlich an seinem Fahrzeug standen, haben ihn demnach dort mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Das Opfer händigte eine kleinere Summe aus, worauf die Täter mit einem Fahrzeug auf der Autobahn in Richtung Oldenburg flüchteten.

Nach Angaben des Opfers, so die Polizei, soll es sich dabei um einen grauen Seat-Kleinwagen mit polnischen Kennzeichen gehandelt haben. Die Buchstabenkombination soll GL oder GR lauten.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben kann, sollte die Polizei in Delmenhorst unter der Telefonnummer (04221) 1559-0 verständigen.