Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Tatzeugen Drei Einbrüche an einem Tag in Ganderkesee

Von Thorsten Konkel | 10.01.2019, 11:33 Uhr

Drei Einbrüche am Mittwoch, 9. Januar 2019, innerhalb der Gemeinde Ganderkesee sind bei der Polizei angezeigt worden.

Nach Polizeiangaben wurde am Mittwoch von noch unbekannten Tätern zunächst zwischen 6.30 und 14:30 Uhr am Holzkamper Damm das Fenster eines Bauernhauses aufgehebelt. Die Einbrecher durchsuchten die Wohnräume nach Wertgegenständen und nahmen etwas Schmuck an sich.

Zwischen 9.30 und 18.15 Uhr wurde dann ein Fenster eines Einfamilienhauses an der Westerloger Straße aufgehebelt. Auch hier suchten die Täter nach Wertgegenständen, konnten aber kein Diebesgut erlangen. Der entstandene Sachschaden wurde auf 300 Euro geschätzt.

Dritte Einbruch am Hohenkamp

Die dritte Tat ereignete sich zwischen 16 und 18.30 Uhr am Hohenkamp. Ebenfalls wollten die Täter das Fenster einer Doppelhaushälfte aufhebeln. Aufgrund der guten Sicherung schlug dieser Versuch fehl. Danach wurde die Scheibe eingeschlagen, um so die Öffnung des Fensters vorzunehmen.

Einbrecher scheitern an guter Fenstersicherung

Da das Fenster aber durch weitere Vorrichtungen gesichert war, scheiterten die Täter auch hiermit. Der entstandene Sachschaden wurde auf 300 Euro geschätzt.

Die Polizei in Wildeshausen sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte gesehen haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer (04431) 941-0 erbeten.

Kostenlose Beratungsgespräche zum Einbruchschutz können unter (04431) 941-137 vereinbart werden.