Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Zeugen Zwischenfall am Verbrauchermarkt in Harpstedt

Von Thorsten Konkel | 20.11.2018, 14:15 Uhr

Nach einem Zwischenfall am Montag vor einem Verbrauchermarkt in Harpstedt sucht die Polizei Zeugen.

Am Montag, 19. November 2018, kam es nach Polizeiangaben gegen 9.50 Uhr auf der Straße Junkernkamp in Harpstedt zu einem Zwischenfall zwischen einem 76-jährigen Mann aus Harpstedt und einem Hund.

Der Mann wollte beim dortigen Verbrauchermarkt Briefe in einen Postkasten werfen, an dem ein Hund angeleint war. Als der Hund auf ihn zukam und knurrte, wich der Mann zurück, stolperte und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Hundehalter kümmert sich nicht ums Opfer

Eine Angestellte des Verbrauchermarktes half dem Mann auf die Beine. Zeitgleich kehrte der Hundebesitzer zurück, kümmerte sich aber nicht weiter um den Mann.

Die Polizei in Harpstedt sucht nun Zeugen des Vorfalls und bittet den Hundehalter, sich unter der Telefonnummer (04244) 482 zu melden.