Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Projektstart am 9. September Ganderkeseer Schüler drehen einen Kurzfilm auf Platt

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 25.08.2016, 11:13 Uhr

Das Organisationsteam der Plattdüütschen Week in Ganderkesee startet in Kürze ein plattdeutsches Filmprojekt: „De PlattKlapp“ gibt Schülern die Möglichkeit, gemeinsam mit einem professionellen Filmteam und einem erfahrenen Regisseur einen Kurzfilm zu drehen, heißt es in einer Mitteilung der Gemeindeverwaltung.

„Die jungen Leute brauchen keine Vorkenntnisse“, betont Meike Saalfeld, Mitorganisatorin der großen Plattdeutschen Woche vom 6. bis 12. November. Einzige Voraussetzung: „Sie müssen die fünfte bis zwölfte Klasse an einer Ganderkeseer Schule besuchen.“ Anmeldungen sind noch bis zum 1. September unter Telefon (04222) 44610 oder per E-Mail an m.saalfeld@ganderkesee.de möglich.

Filmprojekt startet am 9. September

Bereits am Freitag, 9. September, soll das Projekt starten. Dann trifft sich das Team um 15 Uhr im Ganderkeseer Jugendzentrum Trend an der Bergedorfer Straße 15. Das fertige Ergebnis soll am 6. November bei der Eröffnung der Plattdüütschen Week im Lichthof des Rathauses gezeigt werden. Zudem soll der Kurzfilm anschließend im Internet auf Youtube zu sehen sein.