Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Radio Morgenmuffel Schüler interviewen Ganderkesees Bürgermeisterin

Von Mareike Bader | 16.12.2017, 08:48 Uhr

Neun aufgeregte Schüler und ein Überraschungsgast. Zum dritten Mal sendete das Radio Morgenmuffel während der Frühstückspause der Grundschule Lange Straße.

Einmal im Monat senden die Schüler vom Radio Morgenmuffel aus dem Sekretariat der Grundschule Lange Straße. Bei der Weihnachtssendung wurde als Überraschungsgast Ganderkesees Bürgermeisterin Alice Gerken begrüßt.

Beim Interview drehte sich alles rund um Weihnachten, etwa wie im Rathaus Weihnachten gefeiert wird. Die neun Schüler stellten auch persönliche Fragen, auf die Gerken ehrlich antwortet. Sie wünsche sich zu Weihnachten viel Zeit und viel Ruhe sowie ein neues Halfter für ihr Pferd, sagt die Bürgermeisterin.

Radio sendet während Frühstückspause

Zum dritten Mal lief am Freitag das Radio Morgenmuffel während der zehnminütigen Frühstückspause. Die Zeit gehe schnell vorbei, denn es mache richtig viel Spaß, erklärt Linus. Anders ist es für Fenja: „Für mich fühlt sich es lang an, weil man so aufgeregt ist.“

Noch wird viel improvisiert

Die Idee zum Radio Morgenmuffel stammt von Rektor René Jonker, der in Quakenbrück Erfahrung mit dem Pausenradio gemacht hat. „Momentan wird noch viel improvisiert“, erklärt der Rektor. Die Schüler nutzen die Schullautsprecher, die sonst für Durchsagen dienen, und sprechen live in die Mikrofone.

Das heißt aber auch, dass sie im Hort oder auf dem Schulhof zu hören sind. Und Versprecher hört auch jeder. „Dann haben halt alle ein bisschen Spaß“, sagt Fenja, die sich bei der vergangenen Sendung drei Mal versprochen hat. Darauf wurde sie natürlich von ihren Mitschülern mehrmals angesprochen.

Schüler tragen Schulnachrichten vor

Jede Woche treffen sich die Schüler von Radio Morgenmuffel und besprechen zusammen die Themen für die Rubrik Schulnachrichten. Top-Meldung in diesem Monat ist natürlich, dass Merle, eines der Radio-Kinder, die neue Kinderfaschingsprinzessin in Ganderkesee ist.

Am Ende steht das Skript, von dem alle ablesen können. Die beiden Viertklässlerinnen Carlotta und Lavinia tragen außerdem dieses Mal Weihnachtsgedichte frei vor. Natürlich gibt es auch Musik. Der von den Schülern gewählte Hit des Monats ist, passend zum Advent, „In der Weihnachtsbäckerei“.