Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Radweg- und Fahrbahnerneuerung Ab Montag Verkehrsbehinderungen auf B213 bei Havekost

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 21.09.2016, 15:44 Uhr

Auf der Bundesstraße 213 zwischen Havekost und Hockensberg ist ab Montag, 26. September, mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Darauf weist die Landesverkehrsbehörde für Straßenbau und Verkehr hin. Zuerst soll der Radweg zwischen Havekost und Uhlhorn erneuert werden, danach erhält die Fahrbahn zwischen Uhlhorn und Hockensberg eine neue Decke.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 26. September, mit der Radwegerneuerung. Dort soll der motorisierte Verkehr mit einer Ampelanlage wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt werden. Für Radfahrer ist eine Umleitungsstrecke ausgeschildert.

Ab Dienstag, 4. Oktober, wird die Fahrbahn zwischen Uhlhorn und Hockensberg für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung soll über die Kreisstraße 9 – Simmerhauserstraße, Rundebusch und Schulenberger Straße – sowie die K 286 (Hauptstraße) in beide Richtungen eingerichtet werden. Der Radweg kann in diesem Bereich genutzt werden.

Die Bauarbeiten an der Fahrbahn werden laut Behörde voraussichtlich bis Samstag, 15. Oktober, dauern. Die Radwegsanierung könnte bis Freitag, 28. Oktober, dauern.