Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Raststätte A1 bei Wildeshausen Bräutigam vergisst Braut auf A1-Parkplatz auf Weg zur Hochzeit

Von Thomas Breuer | 02.07.2016, 15:52 Uhr

Einen, nun ja, unglücklichen Start in das gemeinsame Eheleben hat ein Paar aus München hinter sich.

Sie wurde von ihrem Zukünftigen am Freitagmorgen auf einem Parkplatz an der A1, direkt hinter der Anschlussstelle Wildeshausen-West in Fahrtrichtung Bremen, schlichtweg vergessen, wie die Autobahnpolizei Ahlhorn mitteilt.

Demnach meldete sich die 33-Jährige um 6.48 Uhr über den Notruf und teilte mit, dass ihr Lebensgefährte sie auf einem Parkplatz nach einer kurzen Rast vergessen habe. Eine Befragung vor Ort ergab, dass das Paar auf dem Weg nach Dänemark war, um zu heiraten.

Zusammenführung nach zweieinhalb Stunden

Erst nach vielen Telefonaten, unter anderem mit dem Pfarrer, konnten die Beamten Kontakt zum vergesslichen Ehemann in spe herstellen. Nach zweieinhalb Stunden wurde das Paar auf der Polizeiwache wieder zusammengeführt.

Kommentar des zukünftigen Ehemannes: „Ich schäme mich.“