Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Reihe Rathauskonzert Spielfreude begeistert Zuhörer im Ganderkeseer Rathaus

Von Thorsten Konkel | 25.01.2016, 09:43 Uhr

„Vom Gestern ins Heute“ lautete am Samstagabend das Motto des 65. Rathauskonzerts im Lichthof des Ganderkeseer Verwaltungssitzes. Daniel Soror (Violoncello) und Kiyoko Watamatsu am Klavier spielten Werke von Beethoven, Schumann, Debussy, Takemitsu und Paganini.

„Beide boten einen Auftritt auf sehr hohem Niveau mit einer überaus großen Bandbreite an Technik und Klangfarbe“, lobte Veranstalter Stefan Lindemann ihr Spiel. Auch mit der Besucherresonanz zeigte er sich mehr als zufrieden: „Von den 74 Zuhörern gab es im Anschluss neben viel Applaus auch begeisterte Rückmeldungen“, freute Lindemann sich. Am Samstag, 12. März, bietet das Bremer Blockflötenensemble „Trio Viaggo“ im Rathaus „Neue Musik aus Alter und Neuer Zeit“