Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Renovierung des Gemeinschaftshauses Heimatverein Elmeloh präsentiert neuen Kalender

Von Andreas Satzke, Andreas Satzke | 26.11.2016, 18:07 Uhr

Der Heimat- und Ortsverein Elmeloh hat am Samstag zum zweiten Arbeitseinsatz im Dorfgemeinschaftshaus aufgerufen. Dazu wurde der neue Kalender für 2017 präsentiert.

Zum Jahresende ist der Heimat- und Ortsverein Elmeloh noch einmal besonders aktiv. Es gilt, das Dorfgemeinschaftshaus in der Baumstraße zu renovieren. Nachdem dort bis September eine Flüchtlingsfamilie untergebracht war, können die Vereinsmitglieder nun die Räumlichkeiten wieder nutzen.

„Die Gemeinde stellt den alten Zustand wieder her“, sagt der Vereinsvorsitzende Reinhard Siemer. Da bereits vor der kurzfristigen Abgabe auch eine Renovierung von Flur und Küche vorgesehen war, führen die Vereinsmitglieder diese nun durch.

Räumlichkeiten sollen im März 2017 wieder nutzbar sein

Geplant sei, dass die Räumlichkeiten im März wieder nutzbar sind, ein genaues Datum möchte Siemer aber nicht nennen. Jeweils 10 bis 12 Vereinsmitglieder waren aktiv, um das Haus in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Finanziert wird alles aus Vereinsbeiträgen, Spenden und den Einnahmen aus Veranstaltungen und Verkäufen.

Zu diesen zählt auch der Kalender, den der Heimat- und Ortsverein in diesem Jahr schon zum neunten Mal herausbringt. Darin finden sich 30 Bilder auf 12 Monate verteilt. Auf jedem von ihnen ist eine klassische Aufnahme aus Elmeloh zu sehen. Darum kümmert sich Reinhard Siemer in Eigenregie, freut sich aber immer über weitere Motive, die er von Vereinsmitgliedern und Bürgern bekommt.

Freiwillige Helfer werden gesucht

Erworben werden kann der Kalender für 17,50 Euro bei Schreibwaren Windeler oder bei Reinhard Siemer direkt. Er ist unter der Nummer (0172)4168014 zu erreichen. Dort können sich auch freiwillige Helfer melden, die bei einem der nächsten Einsätze im Dorfgemeinschaftshaus mit Hand anlegen wollen.