Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Rettungshubschrauber im Einsatz Radfahrer wird bei Unfall in Bookholzberg schwer verletzt

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 27.06.2017, 13:20 Uhr

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rennrad und einem Auto auf der Harmenhauser Straße hinter dem Ortsausgang von Bookholzberg in Höhe der Einmündung zur B212 ist ein Radfahrer am Montagabend schwer verletzt worden.

Neben zwei Notärzten und Rettungswagen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Gegen 17.45 Uhr befuhr der 58-jährige Fahrer eines Rennrades die Parallelstraße der B 212 in Richtung Bookholzberg, meldete die Polizei am Dienstagmorgen.

Vorfahrt missachtet

An der dortigen Einmündung der Harmenhauser Straße wollte er seine Fahrt fortsetzen, die Fahrbahn kreuzen und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Wagen einer 26-jährigen Frau aus Delmenhorst.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer aus Delmenhorst so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Die Sachschäden wurden von den Beamten auf insgesamt 1200 Euro geschätzt. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeifahrender Notarzt hatte dem Unfallopfer Erste Hilfe geleistet. Während der Rettung und der anschließenden Unfallaufnahme war die Harmenhauser Straße in Höhe der Einmündung zur B212 voll gesperrt. Zum Abtransport des Unfallopfers musste auch die Bundesstraße wegen des Starts des Rettungshubschraubers kurzzeitig voll gesperrt werden.