Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sache des Landes Gemeinde Ganderkesee stellt keine neuen Sozialpädagogen ein

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 03.05.2017, 10:42 Uhr

Mit der Schulsozialarbeit wird sich heute Abend, Mittwoch, 3. Mai, der Ausschuss für Schulen, Jugend und Sport befassen. Zusätzliche Sozialpädagogen soll es nicht geben, so der Beschlussvorschlag der Verwaltung, nachdem die Grünenfraktion im Rat beantragt hatte, die Stundenzahl der Pädagogen soweit anzuheben, dass an allen Schultagen Kräfte zur Verfügung stehen.

Als Begründung führt die Verwaltung unter anderem die mittlerweile beim Land liegende Verantwortung für die soziale Arbeit an Schulen an.

Land Niedersachsen ist nun zuständig

Vom Land seien bereits 2016 in Zusammenhang mit den Flüchtlingszuzügen in einem ersten Schritt an 150 Grundschulen Stellen für Sozialpädagogen besetzt worden. Die Grundschulen Dürerstraße und Bookholzberg wurden in dieser ersten Einstellungswelle berücksichtigt, eine Fachkraft mit 30 Wochenstunden steht unbefristet im Dienst.

Bereist vier eigene Fachkräfte im Gemeindedienst

Die Gemeinde beschäftigt laut eigener Aussage vier pädagogische Fachkräfte mit einer Gesamtarbeitszeit von 90 Wochenstunden, die unbefristet eingestellt sind.

Bürgschaft für Schützenhallenbau

Mit der Vereinsarbeit befasst sich der Ausschuss ebenfalls: Auf dem Weg zur neuen Schießsportanlage am Holzkamper Damm könnte er durch sein Votum für eine Sicherstellung der Baufinanzierung den Schützenverein Hoyerswege unterstützen. Die Verwaltung schlägt die Übernahme einer Ausfallbürgschaft bis zu einer Höhe von 62.500 Euro vor. Die Schützen planen mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 561.000 Euro.

Gemeinde schießt schon 50.000 Euro zu

Darin enthalten ist bereits ein von der Bürgschaft unabhängiger Zuschuss der Gemeinde über 50.000 Euro. Sollten sich die an der Entscheidung beteiligten Fachausschüsse sowie der Rat für eine solche Bürgschaft entscheiden, bedarf es auch noch der Zustimmung des Landkreises Oldenburg als Kommunalaufsichtsbehörde.