Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sachschaden von 3000 Euro Fußgänger in Hatten bei Autounfall schwer verletzt

Von Andreas Satzke | 22.11.2016, 12:25 Uhr

Am Montagnachmittag ist ein 31-Jähriger Fußgänger beim achtlosen Überqueren der Hatter Landstraße schwer verletzt worden.

Ein Fußgänger ist am späten Montagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 31-Jährige überquerte vom Wulfsweg kommend die Hatter Landstraße und achtete dabei nicht auf den Straßenverkehr. Ein 53-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Dötlingen konnte, trotz Vollbremsung, einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Sachschaden von 3000 Euro

Der Fußgänger wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachenschaden von 3000 Euro, informiert die Polizei.