Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schnier und Christoffers an der Spitze Führungswechsel im IHK-Beirat Delmenhorst/Oldenburg-Land

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 08.06.2016, 22:10 Uhr

Stefan Schnier (MBB Palfinger GmbH, Ganderkesee-Hoykenkamp) ist auf der konstituierenden Sitzung des Beirates Delmenhorst/Oldenburg-Land der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) zum Vorsitzenden gewählt worden. Das teilte die Kammer am Mittwoch mit.

Schnier ist auch Vizepräsident der IHK. Zu seinem Stellvertreter im Beirat wählte das 47-köpfige Gremium Dirk Christoffers (Johann Christoffers GmbH & Co. KG, Delmenhorst).

Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region

Die IHK-Beiräte setzen sich aus Unternehmerinnen und Unternehmern der Region zusammen. Ihre Aufgabe ist es, Vollversammlung, Präsidium und Geschäftsführung der IHK in ihrer Arbeit beratend zu unterstützen. Die Gremien befassen sich mit wichtigen regionalen Wirtschaftsfragen und stehen Politik und Verwaltung als kompetente Partner zur Verfügung.

Analyse zur Standortzufriedenheit

Bernd Seifert, Geschäftsführer Recht bei der IHK und Betreuer des Gremiums, stellte in der Sitzung unter anderem den neuen IHK-Standortatlas vor.

Dabei handelt es sich um eine regionale Analyse zur Standortzufriedenheit der Unternehmen im Oldenburger Land. Sie soll dazu dienen, mit Politik und Verwaltung Stärken und Schwächen des Standortes Delmenhorst/Landkreis Oldenburg zu diskutieren und gegebenenfalls Handlungsempfehlungen auszusprechen.

Der Beirat wird sich in der laufenden Periode mit den Ergebnissen der Auswertung befassen und daraus Arbeitsschwerpunkte auch für seine Tätigkeit ableiten.