Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schützenfest 2015 in Immer Schützen laden zur Party „Nacht der Nächte“

Von Tina Spiecker | 24.07.2015, 14:25 Uhr

Die Mitglieder des Schützenvereins Bürstel-Immer kämpfen am Samstag, 25. Juli und Sonntag, 26. Juli 2015 um die Königswürde. Höhepunkte sind die „Nacht der Nächte“ und die Proklamation des Königs.

Wenn Samstag, 25. Juli, die ersten Schützen an den Schießstand stehen und die Zielscheibe ins Visier nehmen, wird es spannend. Schließlich geht es dabei um nichts Geringeres als die Königswürde. Es darf eifrig gewettet werden, wer am Ende die neuen Majestäten werden.

Das diesjährige Schützenfest der Schützenbrüder- und schwestern aus Bürstel-Immer steht unter dem Motto „In guter und in schlechter Zeit, höchstes Gut Verbundenheit.“

Los geht es am Samstag,25. Juli, um 14 Uhr mit dem Schießen aller Abteilungen auf dem Schießstand. Um 17.30 Uhr wird der Schülervizekönig ausgerufen. Die Wettbewerbe enden um 20 Uhr. Die neuen Vizekönige werden um 20.30 Uhr proklamiert.

Dem Motto entsprechend gesellig gestaltet sich auch das Rahmenprogramm: Ab 21 Uhr startet die Party „Nacht der Nächte Vol. 4“ mit dem DJ-Teamn „Die Party Geier“.

Lange ausschlafen können die Schützen nach der Party-Nacht indes nicht: Am Sonntag, 26. Juli, heißt es bereits um 11.30 Uhr für die Beteiligten Antreten zum großen Umzug. Gelegenheit zum Ausruhen bietet dann die Kaffeepause um 13.30 Uhr, bevor es um 14 Uhr an allen Ständen wieder an die Gewehre geht.

Für gute Stimmung am Nachmittag sorgen der Spielmannszug Ganderkesee und der Musikverein Visbek. Musikalisch weiter im Programm geht es um 16 Uhr mit der Band „Happyness“. Um 18 Uhr gibt es für alle noch ein Gartenkopnzert mit dem Miusikzug Sillenstede. Zuvor, um 17.30 Uhr, ist die Proklamation der neuen Schülerkönige geplant.

Der Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung wird gegen 20 Uhr erwartet: Dann wird der neue Schützenkönig im feierlichen Rahmen proklamiert. Den krönenden Abschluss bildet dann der Königsball. Ab 21 Uhr kann dort ausgelassen getanzt werden.

Für die neuen Majestäten und Adjutanten findet die Preisverleihung am Mittwoch, 29. Juli, 18 Uhr, statt. Alle anderen Schützen werden am Montag, 5. August, parallel zum Übungsschießen bedacht.