Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schützenfest 2017 in Falkenburg Hans-Jürgen Niehaus König in Falkenburg

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 13.08.2017, 23:23 Uhr

Beim Schützenfest in Falkenburg ist Hans-Jürgen Niehaus als König proklamiert worden. Elke Osterloh hat den Titel in der Damenabteilung gewonnen.

Hans-Jürgen Niehaus und Elke Osterloh sind am Sonntagabend als König und Königin des Schützenvereins Falkenburg proklamiert worden. Ihre Adjutanten sind Gerwin Meyer und Dierk Schwarting sowie Meike Ahlers und Gaby Osterloh. Als Königin der Könige hat Anke Reimer den Wettbewerb der ehemaligen Majestäten gewonnen.

Vorsitzender dankt Nachbarn

Der Vereinsvorsitzende Gerwin Meyer betonte bei der Proklamation, dass ein Fest dieser Größe nur mit viel ehrenamtlichem Einsatz gelingen könne. Er dankte auch den Nachbarn des Schützenhauses am Alten Postweg für das geduldige Mittragen des Festes.

Rolf Gillerke Alterskönig

Alterskönig Rolf Gillerke hat die Adjutanten Hanne Lambeck und Hans-Georg Strudthoff. Der Jugendkönigin Finja Meyer stehen die Adjutanten Jacob Meyer und Leon Sabelgunst zur Seite. Schülerkönig Desmir Erkoceviq hat die Adjutanten Till Dobe und Levin Handrich. Kinderkönigin Franziska Fiolkas Adjutanten sind Neele Gillerke und Max Abel.

Peter Abel Vizekönig

Am Sonnabend, dem ersten Tag des Schützenfestes in Falkenburg/Habbrügge, haben die Falkenburger Schützen die Vizekönige ermittelt. Titelträger sind Peter Abel (Herren), Nicole Gillerke (Damen) und Jan Timmermann (Jugend). Das Vogelkönigschießen des ersten Festtages gewann Harro Schulze, den der Vorsitzende Meyer einen „Wiederholungstäter“ nannte, weil er sich den Titel schon sechsmal zuvor gesichert hat.