Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schützenfest in Urneburg Jens Iversen Schützenkönig in Urneburg

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 21.08.2016, 23:31 Uhr

Jens Iversen und Ute Biese bilden das Königspaar in Nach dem festlichen Höhepunkt am 21. August klingt das Fest am 22. August aus.

Vor dem Schützenhaus in Urneburg sind am Sonntagabend, 21. August, Jens Iversen und Ute Biese als König und Königin des Schützenvereins Urneburg proklamiert worden. Schülerkönig Nils Pleus hatte seinen großen Tag schon am Sonnabend gefeiert. Jugendkönigin Carina Lüdeke und Vogelkönig Niko Leidig komplettieren das Urneburger Königshaus.

Adjutanten geehrt

Adjutanten des Schützenkönigs sind Heiko Dombrowski und Jürgen Hoffmann. Der Königin stehen Heidrun Lübsen und Melanie Tönjes-Pleus als Adjutantinnen zur Seite. Die Jugendkönigin hat die Adjutantinnen Maybrit Großkopf und Charline Ruge zur Seite.

Königsfeier im Festzelt

Vom Schützenhaus zogen die Urneburger mit Gästen aus befreundeten Vereinen nach der Zeremonie ins Festzelt. Die Majestäten wurden mit Musik gefeiert, die DJ Paddy aus den Lautsprechern zauberte.

Erweitertes Musikprogramm

Auf dem idyllisch im Wald gelegenen Gelände des Schützenvereins Urneburg gab es schon seit Freitag, 19. August, eine bunte Mischung aus Partys, Vergnügen auf dem Festplatz, Gemütlichkeit an der Kaffeetafel und Schießsport. Am Sonntagnachmittag gaben der Spielmannszug Ganderkesee und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee Platzkonzerte. Die Ganderkeseer Spielleute hatten Freunde, die Dauphines du Val de Loir aus der Partnerstadt Château du Loir, mitgebracht, die das Musikprogramm unerwartet mit eigenen Beiträgen erweiterten.

Ausklang mit Chormusik und Party

Das Urneburger Schützenfest klingt am Montag, 22. August, aus. Es gibt Schießwettbewerbe um Preise und Titel, eine Kaffeetafel für Bewohner von Seniorenheimen und ab 15.30 Uhr ein Konzert des Seemannschors Vegesack. Abends wird eine Party mit der Band „Blaifrei“ gefeiert.