Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schützenfest mit viel Musik Vier Tage lang Party auf Festplatz in Langenberg

Von Dirk Hamm | 02.08.2017, 12:19 Uhr

Ab Freitag steigt in Hude-Langenberg das alljährliche Schützenfest. Im Partyzelt wollen namhafte Acts dem Partyvolk einheizen.

Sportlicher Wettbewerb und ausgelassener Partytrubel – beides kommt ab Freitagabend auf dem Festplatz an der Langenberger Straße zu seinem Recht. Denn unter dem musikalischen Motto „Best of 2000er“ und mit Stargast Jay Frog, Ex-Mitglied der Band Scooter, beginnt am Freitag, 4. August, um 22 Uhr das Schützenfest in dem Huder Ortsteil. Vier Tage lang finden die Besucher auf dem Festplatz eine große Open-Air-Fläche, Zelte, Autoscooter, Karussells und Buden aller Art vor.

Eurodance am Samstag angesagt

Am Samstagnachmittag wird von 14 bis 16 Uhr geschossen, auch Gäste können dabei laut Ankündigung des Veranstalters ihre Treffsicherheit auf die Probe stellen. Am Abend geht die Party dann in die zweite Runde: Ab 22 Uhr feiert der Eurodance der 90er Jahre Wiederauferstehung. LayZee, einst Bestandteil von Mr. President, wird mit den großen Hits der 2007 aufgelösten Band („Coco Jambo“, „I Give You My Heart“) erwartet.

Die Bamberger sind wieder dabei

Am Sonntag öffnet der Festplatz um 15 Uhr, im Partyzelt tritt dann die in Langenberg schon bestens bekannte Gruppe Die Bamberger auf. An diesem dritten Festtag kommt das traditionelle Schützenzeremoniell zur Geltung: Um 13.15 Uhr ist der Empfang der Vereine und anschließend der Festmarsch geplant.

Höhenfeuerwerk zum Abschluss

Zum Abschluss am Montag, 7. August, beginnt der Festtrubel auf dem Platz ebenfalls um 15 Uhr. Um 19.30 Uhr wird das neue Königshaus des Schützenvereins Langenberg von 1920 proklamiert. Beim Schützenfest-Finale ab 20 Uhr mit großem Höhenfeuerwerk sind die Bamberger wieder mit von der Partie.

Der Eintritt ist am Montag sowie für das Königszelt und den Festplatz an allen Tagen frei.