Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schützenfestsaison 2016 Bookholzberger Schützen feiern 119. Volksfest

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 27.06.2016, 14:14 Uhr

Zum 119. Volksschützenfest in Bookholzberg lädt der Schützenverein Bookholzberg an diesem Wochenende, Samstag und Sonntag, 2. und 3. Juli, ein.

In Vorbereitung des Festes treffen sich die Schützen bereits am Freitagnachmittag vor der Schützenhalle zum Kranzbinden.

„Die amtierenden Majestäten werden schon am Sonntag Platz für ihre Nachfolger machen müssen“, erklärt Schützen-Pressesprecher Wilfried Frerichs. Zwei Tage lang wird der Festplatz beim Gasthaus Schwarzes Ross wieder zum Treffpunkt für Jung und Alt. Ein Wurst- und Fischstand, ein Schießwagen und ein Kinderkarussell sowie ein Bierwagen sind dabei.

Vogel- und Preisschießen

Am Samstag und Sonntag wird jeweils ab 15 Uhr das Vogel- und Preisschießen für jedermann eröffnet. Am Sonntag um 12.45 Uhr startet der Festumzug zum König Felix Laukart vor der Schießhalle.

Großer Schützenumzug

Dann geht es weiter zur Abholung des gesamten Königshauses in der Schmalen Straße. Der Rückweg führt zur Stedinger Straße bis in Höhe Alfa-Grill (Tulpenstraße), Stedinger Straße. Eine Pause wird beim Stedinger Hof eingelegt. Dann geht es weiter über die Stedinger Straße und die Huder Straße zum DRK Seniorenwohnpark An der Ellerbäke. Von dort marschieren die Schützen durch die Insterburger Straße, Danziger Straße, Am Heidberg, Stedinger Straße und Übern Berg zur Kranzniederlegung beim Ehrenmal. Der Festumzug wird diesmal begleitet vom Musikzug Concordia Schwei sowie von den befreundeten Vereinen und dem THW Hude-Bookholzberg.

Konzert am Sonntagnachmittag

Am Sonntagnachmittag spielen die Bookholzberger Dorfmusikanten ab 16.30 Uhr. Die Proklamation beginnt am Sonntagabend um 19 Uhr.