Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schwerer Unfall auf Autobahn 1 Dunkles Fahrzeug rammt Kleinwagen in Leitplanke

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 24.09.2017, 18:43 Uhr

Die Polizei sucht nach einem dunklen Fahrzeug. Mit ihm soll bei Wildeshausen ein Unfall mit zwei Schwerverletzten verursacht worden sein.

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, der sich am Sonnabend um 17.52 Uhr auf der Autobahn 1 bei Wildeshausen, Fahrtrichtung Bremen, ereignet hat. Bei dem Unfall sind zwei Personen schwer verletzt worden.

Sofortfahndung erfolglos

Den Unfall hat laut Polizei ein dunkler Kleintransporter oder Personenwagen mit erhöhter Karosserie (Van/SUV) verursacht. Der Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Eine sofort eingeleitete Fahndung war nicht erfolgreich.

Eine 18-jährige Frau aus Münster befuhr mit einem Kleinwagen den Überholfahrstreifen der in diesem Abschnitt zweispurigen Autobahn 1. Als sie sich auf gleicher Höhe mit dem dunklen Fahrzeug befand, scherte dieses nach links auf den Überholfahrstreifen aus. Die Fahrzeuge berührten sich seitlich.

Schwerverletzt ins Krankenhaus

Aufgrund des Zusammenstoßes verlor die 18-Jährige die Gewalt über ihr Auto. Es schleuderte nach links gegen die Mittelschutzplanke, überschlug sich mehrfach und blieb rechts neben der Fahrbahn liegen. Die Fahrerin des Kleinwagens und ihre ebenfalls 18-jährige in Münster lebende Mitfahrerin wurden mit schweren Verletzungen in Oldenburger Krankenhäuser gebracht. An dem Kleinwagen entstand Totalschaden.

Hinweise an Autobahnpolizei

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Ahlhorn unter der Rufnummer (04435) 93160 in Verbindung zu setzen.