Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schwerer Unfall Ganderkeseerin muss aus Auto befreit werden

Von Michael Korn | 22.07.2017, 12:42 Uhr

Am Freitag, 21. Juli, gegen 15.55 Uhr kam es auf der Hatter Landstraße in der Gemeinde Hatten zu einem Unfall mit drei Verletzten. Eine Frau aus Ganderkesee musste die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreien.

Am Freitag, 21. Juli, gegen 15.55 Uhr kam es nach Polizeiangaben auf der Hatter Landstraße in der Gemeinde Hatten zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 81-jähriger Fahrer aus Wardenburg beabsichtigte laut den Ermittlungen, mit seinem Auto vom Mühlenweg nach links auf die Hatter Landstraße einzubiegen und übersah dabei den bevorrechtigten Wagen eines 26-jährigen Fahrers aus Dötlingen, wodurch es zur Berührung der Fahrzeuge kam. Beide Fahrzeuge kamen anschließend auf der Hatter Landstraße zum Stehen, als eine 59-jährige Fahrerin aus Ganderkesee ungebremst in die Unfallstelle fuhr und ihr Fahrzeug daraufhin auf die Seite stürzte, heißt es im Polizeibericht. Die Fahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden drei Personen leicht verletzt. Die Schadenshöhe wird den Angaben zufolge auf 17500 Euro geschätzt. Alle Fahrzeug wurden abgeschleppt. Die Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung voll gesperrt.