Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schwerer Unfall in Winkelsett Autofahrer nach Frontalzusammenstoß eingeklemmt

Von Thorsten Konkel | 15.04.2015, 19:06 Uhr

Winkelsett (Landkreis Oldenburg). Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch gegen 16.05 Uhr in Winkelsett (Samtgemeinde Harpstedt) auf der Wildeshauser Straße ereignet. Dort sind in Höhe der Hausnummer 16 zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen, berichtet die Polizei.

Ein 43-jähriger Mercedes-Fahrer aus Dörpen befuhr die Landesstraße 338 aus Harpstedt kommend in Fahrtrichtung Wildeshausen. In Höhe der Einmündung zur Wohlde-Straße wollte er ein Fahrzeug überholen, übersah aber offenbar den in Gegenrichtung fahrenden VW Golf eines 23-jährigen Harpstedters.

Beim folgenden Zusammenstoß wurde der 23-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und anschließend schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Unfallverursacher wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Auch er wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Die Landesstraße 338 musste bis 18.45 Uhr für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Wie die Polizei Delmenhorst mitteilt, dauern die Ermittlungen zur Unfallursache noch an.