Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Silvesterpartys in den Gasthäusern Schlechte Karten für Spätentschlossene in Ganderkesee

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 29.12.2016, 22:03 Uhr

Spätentschlossene, die bei einer großen Party in den Gasthäusern der Gemeinde Ganderkesee das neue Jahr begrüßen wollen und sich bisher noch nicht angemeldet haben, haben schlechte Karten, noch kurzfristig einen Platz zu bekommen. Das ergab eine Umfrage des dk.

Das heißt: Wer nicht alleine feiern möchte, sollte schleunigst selbst eine Fete bei sich auf die Beine stellen oder bei Freunden anklingeln.

Am ehesten könnte man noch auf das Landidyll-Hotel Backenköhler in Stenum hoffen. Die rustikale Silvesterparty in der Köhlerdiele ist zwar schon längst ausverkauft. Bis Donnerstag gab es allerdings noch ein paar freie Plätze im eleganten Chalet. Kosten pro Person: 93 Euro mit Essen und Musik, aufgelegt von DJ Maik Köhler. Nähere Informationen gibt es unter Telefon (04223) 730.

Markus Hansen legt im Schützenhof Musik auf

Einige wenige Restplätze gibt es auch noch im Schützenhof am Habbrügger Weg in Ganderkesee. 65 Euro beträgt der Eintritt. „Da ist dann alles inklusive“, sagt Wirt Markus Hansen, der wie gewohnt als Discjockey selbst den musikalischen Part übernehmen wird. Ob man noch eine Chance auf einen Platz hat, ist unter Telefon (04222) 9476323 zu erfahren.

Glühweinstand am Don Gantero geöffnet

Mit ein wenig Glück könnte man im Don Gantero am Ganderkeseer Bahnhof feiern. Bis 22 Uhr seien die Plätze zwar ausgebucht, weil dort Speisen angeboten werden, sagt Don Lavasani. „Wenn danach Gäste gehen wollen und Platz ist, kann man aber noch dazukommen“, so der Chef des Hauses, der um 22 Uhr draußen beim „Hüttenzauber“ zusätzlich den Glühweinstand öffnen will.

Längst ausgebucht oder Betriebsferien

Andere Lokale wie das Schwarze Ross in Bookholzberg, das Airfield-Restaurant beim Flugplatz und Sievers in Grüppenbühren sind längst ausverkauft. Im Le Bistro an der Langen Straße in Ganderkesee feiert eine geschlossene Gesellschaft, sodass die Türen für andere geschlossen bleiben. Und beim Gasthof Menkens in Hoykenkamp und beim Oldenburger Hof in Ganderkesee heißt es: Betriebsferien bis zum 8. Januar.