Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sommerfest abgesagt Feuerwerk am Falkensteinsee fällt aus wegen Waldbrandgefahr

Von Thorsten Konkel | 26.07.2018, 17:23 Uhr

Wegen des weiter ansteigenden Waldbrandrisikos haben die Veranstalter ein für Samstagabend geplantes Großfeuerwerk am Campingplatz Falkensteinsee am Donnerstag kurzfristig abgesagt.

In seiner Prognose setzt der Deutsche Wetterdienst in der Region um Bremen für Samstag erstmals die höchstmögliche Waldbrandgefahrenstufe 5 an.

Ursprünglich hatte der Delmenhorster Pyrotechniker und Feuerwerksanbieter Thorsten Runge am Samstagabend Campinggästen und interessiertem Publikum neue Feuerwerkseffekte vorstellen wollen. Das rund einstündige Großfeuerwerk hätte laut Campingplatzbetreiberin Rieke Meiners den Auftakt für spätere Feuerwerks-Sommerfeste mit Livemusik geben können.

Risiko eines Brandes zu groß

Nach erneuter Prüfung der Gefahrenlage habe man sich trotz einer Brandwache und der bereits geplanten vorherigen Bewässerung des Abschussgeländes dazu entschieden, das Feuerwerk abzusagen, da das Risiko eines Brandes zu groß sei, hieß es.Nach erneuter Prüfung der Gefahrenlage habe man sich trotz einer Brandwache und der bereits geplanten vorherigen Bewässerung des Abschussgeländes dazu entschieden, das Feuerwerk abzusagen, da das Risiko eines Brandes zu groß sei, hieß es. Das Feuerwerk soll, sobald es die Wetterlage zulässt, nachgeholt werden, teilt Runge mit.