Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sommerpause beendet Stenumer Plattsnacker sind zurück

Von Michael Korn | 03.10.2017, 17:05 Uhr

Die Stenumer Plattsnacker starten am Mittwoch, 11. Oktober, in die neue Saison. Treffpunkt ist wieder bei Backenköhler in der Köhlerdiele ab 15 Uhr.

Die Stenumer Plattsnacker starten am Mittwoch, 11. Oktober, in die neue Saison. Treffpunkt ist wieder bei Backenköhler in der Köhlerdiele ab 15 Uhr. Wie Hans-Jürgen Hespe für den Orts- und Heimatverein mitteilte, haben fünf Mitglieder bereits am 16. September 2001 ihre Plattsnackerrunde gegründet. Grund war, unsere alte Sprache „Plattdeutsch“, die bis 1580 hier Amtssprache war, zu erhalten. Die Plattsnacker Helmut Weete, Manfred Asendorf, Waltraud Holldorf, Erika Roselius und Reiner Großkopf seien bis heute dabei und trügen Wissenswertes, Beschauliches und Lustiges aus dem Oldenburger, Delmenhorster, Friesischen und Bremer Raum in Plattdeutsch vor.

Auch der Humorkommt nicht zu kurz

Dazu gehören laut Hespe die Sagen unserer Landschaft und die Geschichte der Klöster, Kirchen, Rittergüter, des Schulwesens, des alten Handwerks und so mehr. Herzhafter Humor und der Umgang untereinander im harten Alltag seien auch immer wieder Thema. Die bunte Mischung habe bisher immer großen Anklang gefunden, mehr als 60 Zuhörer seien regelmäßig dabei. Nach dem Ende der Sommerpause wird die Reihe nun ab 11. Oktober fortgesetzt. Danach geht es jeweils am 2. Mittwoch im November, Dezember, Januar, Februar und März in der Köhlerdiele um 15 Uhr weiter. Der Eintritt ist frei und Kaffee und Kuchen gibt es laut Hespe zu günstigem Preis.