Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Speelkoppel Bookholzberg tritt nicht auf Ersatztermin beim Niederdeutschen Theater in Ganderkesee

Von Antje Cznottka | 02.01.2016, 13:30 Uhr

Für die Ensembles des Niederdeutschen Theaters in der Gemeinde Ganderkesee stehen bis März noch zwei Komödien, ein Jahresrückblick und ein Schwank auf dem Spielplan. Das Lustspiel der Speelkoppel Bookholzberg entfällt allerdings.

Trotzdem der Auftritt der Speelkoppel Bookholzberg am Freitag, 11. März, entfällt, werden noch vier kurzweilige niederdeutsche Theateraufführungen bis Mitte März Freunde des niederdeutschen Theaters erfreuen. Traditionell spielen die Ensembles freitags um 19.30 Uhr in der Pausenhalle des Gymnasiums Ganderkesee, Am Steinacker.

Speelkoppel Hatterwösch gibt „Dree Wiever un een Gockel“

Die nächste Gelegenheit eines der Stücke zu sehen, bietet sich am Freitag, 15. Januar. Die Speelkoppel Hatterwösch gibt den Schwank von Erich Koch „Dree Wiever un een Gockel“. Für amüsante Beziehungsverflechtungen sorgt hier ein Gewitter, dass die weiblichen als auch die männlichen Protagonisten zwingt, eine Nacht gemeinsam auf Tante Friedas Bauernhof zu verbringen. Allerdings sind Männer hier nicht gern gesehen.

Speelkoppel Hoyerswege spielt „Leeveslocken“

Die Speelkoppel Hoyerswege spielt die Komödie in vier Akten von André Habekost „Leeveslocken“ am Freitag, 26. Februar. „Wer Spaß am plattdeutschen Theater hat und mal wieder richtig lachen will, der sollte das Stück nicht verpassen“, verrät Wolfgang Liebegeld, Regisseur bei der Speelkoppel Hoyerswege. Die Hauptfigur, Friseurin Gabi Schuster, hat hingegen keinen Grund zur Freude. Ihr Starfriseur hat sich mit dem Geschäftsvermögen abgesetzt, das Finanzamt eine Steuerprüfung angesetzt, und das Bauamt hat Gabi dank ihres Hausverwalters angezeigt. Ausgerechnet diesen Hausverwalter hat Gabis Mutter als zukünftigen Schwiegersohn auserkoren. Turbulenzen und urkomisches Chaos sind vorprogrammiert.

Späälkoppel ut Grodenkneten zeigt „Min WG bün Ik“

Neu dabei ist in dieser Spielzeit die Späälkoppel ut Grodenkneten. Mit „Min WG bün Ik“ sehen die Zuschauer am Freitag, 4. März, die Komödie in zwei Akten von Andreas Keßner. Um mit Anfang vierzig endlich bei seiner Mutter ausziehen zu können, erfindet Ernst Reuter eine imaginäre Wohngemeinschaft, bestehend aus einer Medizinstudentin, einer Polizistin und einem Juristen. Als Reuters Mutter die Mitbewohner aber kennenlernen will, gerät alles aus dem Ruder.

Emhuser Plattsnackers springen für Speelkoppel Bookholzberg ein

Am Freitag, 18. März, werden die Emhuser Plattsnackers in „De Plattrichten“ die Highlights des Jahres, die Gerüchteküche sowie große und kleine Ereignisse in der Welt humorvoll beleuchten. Andrea Stadtlander und André Habekost moderieren den plattdeutschen Theaterabend. Der Auftritt der Emhuser Plattsnacker ersetzt das für den 11. März angekündigte Stück der Speelkoppel Bookholzberg.

Karten für das Niederdeutsche Theater bei der regioVHS in Ganderkesee

Karten für die Aufführungen der Ensembles sind in der regioVHS Ganderkesee-Hude, Rathausstraße 24, in Ganderkesee, Zimmer 3, oder unter der Telefonnummer (04222) 44444 erhältlich. Gegen eine Gebühr von 2,50 Euro werden die Karten auf Wunsch auch versendet. Die Einzelkarten kosten 7,50 Euro und können ebenfalls an der Abendkasse der jeweiligen Aufführung erworben werden.

Weitere Informationen zu den Stücken gibt es im Programm der regioVHS .

Spielzeit des Niederdeutschen Theaters in Ganderkesee startet früher

Die Spielzeit des Niederdeutschen Theaters in Ganderkesee hatte bereits mit Vorstellungen der Neerstädter Speeldeel im Oktober und der Speelkoppel Dötlingen am November 2015 begonnen, „um das Programm ein wenig zu entzerren“, hieß es in einer Ankündigung.