Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Spende für das Laurentius Hospiz Benefizkonzert in Stenum spielt 1350 Euro ein

Von Yannick Richter, Yannick Richter | 12.03.2016, 15:25 Uhr

160 Zuschauer sahen am Freitagabend ein gelungenes Benefizkonzert im Timotheus-Haus in Der Auftritt der Delmenhorster Formation „Liederfolk“ erzielte dabei einen Erlös von 1350 Euro.

„Einen rundum gelungen Abend“ erlebte Marlies Tesch, Küsterin in Stenum, am Freitagabend im Timotheus-Haus. Mit dieser Meinung stand sie nicht allein, denn insgesamt 160 Besucher lockte das Benefizkonzert der Delmenhorster Formation „Liederfolk“ zugunsten des Fördervereins Laurentius Hospiz Falkenburg an. „Es war ein toller Abend mit fantastischer Musik und bester Unterhaltung für die Gäste“, so Tesch: „Insgesamt wurde durch Spenden und den Verkauf von Speisen und Getränken ein Erlös von 1350 Euro erzielt.“

Band sorgt für Begeisterung

Gut zweieinhalb Stunden lang sorgte die Band Liederfolk, bestehend aus Hans-Werner Hedderich (Gesang, Gitarre), Barbara Kroos (Gesang, Perkussion), Hartmut Pech (Gesang, Bodhran, Mundharmonika), Anja Röder-Bröning (Gesang, Blockflöte, Perkussion), Helmfried Röder (Gesang, Sopransaxophon, Klarinette, Flöte, Perkussion) sowie Manfred Weichert (Gesang, Akkordeon, Bouzouki, Gitarre)mit Folklore, Volksmusik und Folksongs für gute Laune unter den Gästen. Die Stimmung war sogar so gut, dass die Zuschauer die Band erst nach doppelter Zugabe zum Ende kommen ließen und die letzten Besucher das Timotheus-Haus erst um kurz vor Mitternacht verließen.

Hospizleitung dankbar für ehrenamtliches Engagement

Auch Irene Müller, Leiterin des Laurentius Hospizes, zeigte sich zufrieden. „Die Menschen waren begeistert. Allen hat es super gefallen“, lobte Müller die Veranstaltung. „Mich freut es, dass es vor Ort solch großartige Veranstaltungen gibt, die das Hospiz mit ehrenamtlichem Engagement und jeder Menge Einsatz unterstützen“, dankte Müller den Organisatoren des Fördervereins Laurentius Hospiz Falkenburg und der Kirchengemeinde des Timotheus-Hauses Stenum.