Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Spende über 2500 Euro Feuerwehr Schierbrok bekommt neue Akku-LEDs

Von Andreas Satzke | 26.11.2016, 16:12 Uhr

Mit einer Spende in Höhe von 2500 Euro der Allianzversicherung konnte die Freiwillige Feuerwehr Schierbrok zwei neue LED-Beleuchtsysteme anschaffen.

Hergen Geerken (2.v.l.) und Thorsten Hoolt (r.) von der Allianz Generalvertretung Hoolt sind am Freitag bei der Freiwilligen Feuerwehr Schierbrok gewesen, um die beiden tragbaren Akku-LED Beleuchtsysteme zu besichtigen. Für diese Anschaffung spendete die Allianz 2500 Euro. Damit solle das Engagement der Kameraden gewürdigt werden. Ortsbrandmeister Bernd Seemann (l.) und sein Stellvertreter Norbert Twisterling (2.v.r.) bedankten sich noch einmal für die Spende. „Durch das kabellose Licht, kann nun auch an Orten ohne Stromversorgung perfekt ausgeleuchtet oder ein Hinweis auf Arbeiten gegeben werden“, sagte Twisterling. Die bis auf 1,80 Meter hochfahrbaren Leuchten seien vor allem bei Bahnunfällen sehr hilfreich.