Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sternsinger in Bookholzberg Sternsinger ziehen in Bookholzberg von Haus zu Haus

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 20.12.2016, 07:29 Uhr

Sternsinger der Sankt-Bernhard-Gemeinde ziehen am 7. Januar in Bookholzberg von Haus zu Haus. Spenden gehen an notleidende Kinder.

„Die Sternsinger kommen“ heißt es am Sonnabend, 7. Januar, in der katholischen Kirchengemeinde Sankt Bernhard in Bookholzberg und Umgebung. „Mit dem Kreidezeichen ,20*C+M+B+17‘ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen ,Christus segne dieses Haus‘ zu den Menschen und sammeln dabei für Not leidende Kinder in Kenia“, erläutert Mitorganisatorin Sandra Eggers. „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ heißt das Leitwort der 59. Aktion Dreikönigssingen, das aktuelle Beispielland ist Kenia.

Kinder helfen weltweit Kindern

1959 wurde die Sternsinger-Aktion erstmals gestartet. Inzwischen sei das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren, berichtet Eggers. Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich werden mit den gesammelten Spenden mehr als 1600 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt.