Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Strafverfahren gegen zwei Bremer Bei Schlägerei unter Jugendlichen in Wildeshausen leicht verletzt

Von Thomas Deeken | 17.12.2018, 15:58 Uhr

Zu einer Schlägerei ist es am Samstag in der Nacht in und vor einem Schnellrestaurant an der Immelmannstraße in Wildeshausen gekommen. Bei dieser Auseinandersetzung unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist laut Polizei ein 16-Jähriger leicht im Gesicht verletzt worden.

Den Angaben der Polizei zufolge kam es gegen 4.30 Uhr zunächst zu einem verbalen Streit unter den jungen Menschen, die zum Teil erheblich alkoholisiert waren. Anschließend schlug ein 17-jähriger Bremer auf einen 19-jährigen Mann aus Harpstedt ein. Sichtbare Verletzungen erlitt der 19-Jährige nicht, heißt es im Polizeibericht. Danach wurden der Bremer und drei Freunde im Alter von 16 bis 18 Jahren von einem Mitarbeiter aus dem Schnellrestaurant gewiesen.

Im Gesicht verletzt

Auf dem Parkplatz ging es dann zehn Minuten später weiter. Dabei schlug ein 18-jähriger Bremer auf einen 16-jährigen Wildeshauser ein, der dadurch Gesichtsverletzungen davontrug.

Strafverfahren eingeleitet

Alle an der Schlägerei beteiligten Personen konnten auf dem Parkplatz beziehungsweise in der Umgebung des Schnellrestaurants von der Polizei gestellt werden. Der Alkoholisierungsgrad der jungen Leute reichte von 0,6 bis 1,3 Promille. Gegen die zwei jungen Bremer leiteten die Beamten Strafverfahren wegen Körperverletzung ein.