Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Szenen einer Ehe achtmal auf der Bühne Theatergruppe spielt Dreiakter „Ehe op Tiet“

Von Reiner Haase | 05.01.2015, 11:49 Uhr

Die Theatergruppe des Wöschenlanner Heimatvereens eröffnet die Saison am Sonnabend, 10. Januar, mit einem Theaterball. Acht Aufführungen des Dreiakters „Ehe op Tiet“ sind terminiert.

Die Theatergruppe des Wöschenlanner Heimatvereens breitet ab Sonnabend, 10. Januar, auf der Bühne das turbulente Eheleben der Familie Rosebrock aus. Die Komödie in drei Akten „Ehe op Tiet“ wird am Sonnabend, 10. Januar, ab 20 Uhr im Gasthof Zur Krone in Hude-Oberhausen im Rahmen eines Theaterballs aufgeführt. Die Premiere beginnt um 20 Uhr. Zum Tanzen fordert anschließend Uwes Musik-Kiste auf.

Bis in den März hinein folgen der Premiere sieben Aufführungen. Im Gasthof Zur Krone folgen am Donnerstag, 15. Januar, eine Abend-Aufführung ab 20 Uhr und am Sonntag, 18. Januar, ein Theaternachmittag. Die Teilnahme an einem Kohlessen ab 12 Uhr ist möglich. Ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen; die Aufführung beginnt um 15 Uhr. Kartenbestellung unter Telefon (04484) 313.

Die Wüstinger Schauspieler zeigen „Ehe op Tiet“ am Sonntag, 8. Februar, ab 15 Uhr auf der Neerstedter Bühne – Kartenbestellung unter Telefon (04432) 1604 – und am Sonntag, 15. Februar, um 15 Uhr im Gasthof Zur alten Schänke in Berne-Ganspe – Kartenbestellung unter Telefon (04406) 6410. Weitere Aufführungen im Gasthof Zur Krone in Oberhausen gibt es am Sonntag, 1. März, ab 15 Uhr (vorab Kohlessen und Kaffee und Kuchen möglich) und am Freitag, 6. März, im Rahmen eines Kohlessens ab 19 Uhr. Am Sonntag, 8. März, ist der Theaterspaß mit Musik der Morriemer Quetschkommoden verbunden. Die Teilnahme an einem Kohlessen um 12 Uhr ist möglich. Das Publikum wird ab 13.30 Uhr eingelassen. Kaffee und Kuchen gibt es ab 14.30 Uhr. Das Theater beginnt um 15 Uhr.