Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Tag des Ehrenamts in Hude Kian Drieling als Vorleser ein leuchtendes Beispiel

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 22.05.2016, 12:04 Uhr

Den Tag des Ehrenamts haben Huder Aktive in der Peter-Ustinov-Schule gefeiert. Für Bürgermeister Lebedinzew ist der zehnjährige Vorleser Kian Drieling ein leuchtendes Beispiel.

„Ehrenamt kennt keine Altersgrenze“: Mit dieser Aussage begleitete Bürgermeister Holger Lebedinzew am Tag des Ehrenamts in Hude die Übergabe eines Geschenks an Kian Drieling. Der Zehnjährige gehe regelmäßig als Vorleser ins Seniorenzentrum in Wüsting, berichtete der Bürgermeister den Vertretern von Vereinen, Verbänden und Initiativen, in denen in der Gemeinde ehrenamtliche Arbeit geleistet wird.

Musik, Essen und Klönschnack

Die Gemeinde hatte die Aktiven stellvertretend für alle ehrenamtlich in der Gemeinde Tätigen zu einer Feier mit Musik, Essen und Klönschnack in der Peter-Ustinov-Schule eingeladen. Den musikalischen Teil gestaltete der Singkreis Langenberg.

Grundsätzlich Engagement auf Zeit

Das Ehrenamt sei nicht nur Geben, sondern auch nehmen, betont Bürgermeister Lebedinzew. Den Aktiven werde Selbstwertgefühl, Anerkennung und Wertschätzung vermittelt. Es sei allerdings nicht einfach, ein einmal angenommenes Amt wieder abzugeben. An den aktuellen Beispielen Kulturverein Impuls und Förderverein Naturbad zeigt er auf, dass Auflösung die Konsequenz sein kann, wenn es nicht gelingt, die Nachfolge im Ehrenamt zu regeln. „Ehrenamtlichkeit ist grundsätzlich Engagement auf Zeit. Man gibt freiwillig, solange man möchte“, sagt Lebedinzew.

Huder Netzwerk Asyl besonders gwürdigt

Ein Beispiel außerordentlicher Einsatzfreude ist für ihn das Huder Netzwerk Asyl. „Mit 20 Ehrenamtlichen bei 50 bis 60 Flüchtlingen haben wir angefangen. Jetzt sind es 100 Aktive bei deutlich über 300 Flüchtlingen“, rechnet er vor. Aber: „Ehrenamt kann Hauptamt nicht ersetzen. Man gibt freiwillig, solange man möchte.“ Es könne nicht erwartet werden, dass ehrenamtliches Engagement auf Dauer verlässlich ist.