Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Team aus Wildeshausen prämiert Ganderkesee-Hude gewinnt Platz drei bei Azubiaktion

Von Julia Dutta | 25.01.2015, 12:53 Uhr

Dass Genossenschaftsbanken moderne Unternehmen sind, zeigten jetzt die Ergebnisse eines Wettbewerbes für die Auszubildenden der Genossenschaftsbanken in Weser-Ems unter dem Motto „AZUBI-OSKAR 2015“, bei dem auch das Team von Ganderkesee-Hude prämiert wurde.

Die Arbeitsgemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken in Weser-Ems hatte die Auszubildenden der 57 Mitgliedsbanken in Weser-Ems aufgerufen, ihre Projekte und Maßnahmen, die von diesen im Laufe eines Jahres durchgeführt wurden, zu präsentieren.

Gewinner des diesjährigen „AZUBI-OSKARS“ ist das Azubi-Team der Raiffeisen-Volksbank eG Aurich mit dem Projekt „Schülerwoche in der neu eröffneten Erlebnis- und Genussfiliale der Raiffeisen-Volksbank eG“. Auf Platz zwei kamen die Auszubildenden der Volksbank Wildeshauser Geest eG mit dem Projekt „Eine gemeinsame Arbeit mit dem Alexanderstift Altenzentrum“.

Den dritten Platz erzielten die Auszubildenden der Volksbank Ganderkesee-Hude eG, die in ihrem Projekt „Hand in Hand mit Ratzefummel – Gemeinsam mehr erreichen“ eine Zusammenarbeit mit einer Schülergenossenschaft dargestellt haben. Dr. Gerhard Kroon, Akademieleiter der Genossenschaftsakademie Weser-Ems, zeichnete Amelie Prochnow, Kim Kläner, Louisa Willenborg und Fenja Tiarks dafür aus.