Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Tempokontrolle in Harpstedt Sieben Temposünder sammeln in Harpstedt Punkte

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 11.06.2017, 13:58 Uhr

Sieben Autos sind Sonntagnacht in Harpstedt zu schnell in eine Tempokontrolle der Polizei gefahren. Den Fahrern drohen Bußgelder und Punkte in Flensburg.

Die Polizei hatte die Tempokontrollstelle mit einem Lasergerät in der Nacht zum Sonntag gegen Mitternacht an der Wildeshauser Straße in Höhe des Koems-Geländes eingerichtet. Zum Schutz der Besucher des Harpstedter Schützenfestes war dort die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer begrenzt.

Bußgelder und Punkte drohen

Sieben Autos waren so schnell, dass gegen die Fahrer Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit eingeleitet worden sind. Sie müssen laut Polizei mit Bußgeldern zwischen 70 Euro und 120 Euro rechnen. Außerdem gibt es jeweils mindestens einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei.