Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Tipps zu Ernährung und Bewegung Ganderkesee regio VHS setzt auf Gesundheitsthemen

Von Thorsten Konkel | 08.01.2019, 22:36 Uhr

Die Gesundheit steht zum Jahresanfang im Fokus des regioVHS-Angebots. Darunter sind „Superfoods“, Lebensmittel, die versprechen, die Gesundheit zu fördern, sowie Tipps für die richtige Bewegung bei Schmerzen im Bewegungsapparat.

Die Gesundheit steht zum Jahresanfang im Fokus des regioVHS-Angebots. Darunter sind „Superfoods“, Lebensmittel, die versprechen, die Gesundheit zu fördern, sowie Tipps für die richtige Bewegung bei Schmerzen im Bewegungsapparat.

Leider sei die Ernährung für viele ein stressbesetztes Thema geworden, so die VHS-Experten. Verunsicherung herrsche längst darüber, was richtig beziehungsweise gesund sei.

„Wie finde ich einen gesunden, alltagstauglichen Ernährungsstil, der Spaß macht und der zu mir passt?“, dieser Frage will Dozentin Nadine Schönherr mit ihrem Vortrag am Dienstag, 22. Januar, ab 19.30 Uhr im Alten Rathaus auf den Grund gehen.

Dabei will Schönherr auch den Sinn neuer Ernährungstrends hinterfragen. Die Vortragsgebühr beträgt 8,50 Euro inklusive Skript. Eine Anmeldung unter (04222) 44444 ist unbedingt erforderlich.

Ursachen im Bewegungsapparat

Den Ursachen für Schmerzen im Bewegungsapparat geht am 26. Januar Dozent Jacek Skarbek nach. Die „Dorn Breuß Methode“ will er in Rethorn vorstellen.

Der Kurs findet von 10 bis 16.30 Uhr im Haus Christina statt.

„Die Ursache für Schmerzen im Bewegungsapparat ist meistens die Statik: Beinlängendifferenz oder schiefes Becken“, erläutert Skarbek. Die sanfte und schmerzlose Methode korrigiert die Gelenke, ohne die Bänder zu dehnen. Einfache Hausübungen helfen, den neuen, gesunden Zustand aufrecht zu erhalten. Weitere Griffe bringen das Becken und die Wirbelsäule in die richtige Position. Die Gebühren belaufen sich je nach Teilnehmeranzahl zwischen 30,80 bis 41,40 Euro. Auch hier ist die Anmeldung unter (04222) 44 444) unbedingt erforderlich.