Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Training startet nach den Ferien Ganderkeseer Kinderfasching feiert mit Rallye

Von Katja Butschbach | 18.07.2015, 19:11 Uhr

Gratis-Eis bei einer Rallye durch den Ortskern, Mittagessen und Kegeln im Oldenburger Hof: Sein traditionelles Sommerfest hat der Kinderfasching am Samstag gefeiert.

Die Aufgaben für die Rallye sind laut Gesa Stieneker-Intemann aus dem Regieteam so gestaltet, dass sie für alle interessant sind – die Altersspanne war relativ weit, die Kinder und Jugendlichen sind sechs bis 16 Jahre alt. Und so galt es dann, den Preis einer bestimmten Reissorte bei Famila zu ermitteln oder das älteste Haus in Ganderkesee zu finden.

Rund 30 Aktive dabei

Mitgefeiert haben rund 30 Mitglieder der Roten Garde, der Bobbies, der Weiß-Blauen Funken, der GGV-Funken, die Moderatoren – und natürlich das Kinderprinzenpaar. Die neue Jugendgarde war diesmal noch nicht dabei. Am Rande verrieten die Organisatoren, dass nach einem Namen für die neue Garde noch gesucht wird.

Faschingsumzug bereits am 6. Februar

Die Vorbereitungen für den Kinderfasching laufen in Teilen bereits – so haben laut Stieneker-Intemann einige Gruppen bereits die Musik bei der Regie abgegeben. Zum Regieteam, das sich auch um das Sommerfest kümmerte, zählen neben Stieneker-Intemann auch Claudia Thomann, Insa Pätzold und Bettina Voigt-von Seggern.

„Nach den Sommerferien geht es gleich mit dem Training los“, sagt Thomann. Es sei diesmal eine sehr kurze Zeit bis zum Faschingsumzug – geplant ist das Großereignis am 6. Februar 2016.

Für das Kinderfaschingsprogramm sind die Garden gesetzt – wer sonst dabei ist, ist offen.