Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Treffen in Kita am Habbrügger Weg Ganderkesee erwartet knapp 100 Kinder zum „Neubabyempfang“

Von Thomas Deeken | 21.11.2018, 19:20 Uhr

Bereits zum zwölften Mal lädt die Ganderkeseer Bürgermeisterin Alice Gerken zu einem Neubürgerempfang für Babys und ihre Eltern ein.

Die Veranstaltung findet dieses Mal am Mittwoch, 28. November, ab 16 Uhr in der Kindertagesstätte am Habbrügger Weg in Ganderkesee statt. Erwartet werden Eltern mit ihren Kindern, die in der Zeit vom 1. April bis zum 31. August dieses Jahres geboren wurden.

Drei Zwillingspärchen mit angeschrieben

Nach Angaben der Gemeindeverwaltung sind in diesem Halbjahr 44 Mädchen und 53 Jungen – darunter drei Zwillingspärchen – angeschrieben worden. Beim letzten Empfang waren es noch 63 Mädchen und 62 Jungen. Mit insgesamt 97 gingen diesmal bewusst weniger Einladungen als beim vorherigen Empfang im April heraus, erklärt Organisatorin Meike Saalfeld: „Wir haben beim letzten Empfang festgestellt, dass es sehr voll war. Daher haben wir den Einladungszeitraum verkürzt. Die gute Resonanz freut uns natürlich. Aber so ist es für die kleinen wie auch für die großen Gäste angenehmer.“

Infos im „Markt der Möglichkeiten“

Die jungen Eltern können sich wie immer in einem „Markt der Möglichkeiten“ über verschiedene Angebote für die Jüngsten informieren. Dabei geht es zum Beispiel um allgemeine Informationen über Krippenplätze und Anmeldeverfahren und um die Themen Eingewöhnungszeit und Tagesablauf in einer Krippe. Darüber hinaus gibt es Informationen der Familienhebammen und des Familien- und Kinderservicebüros des Landkreises Oldenburg. Außerdem werden Bücher für die Kleinsten sowie die Angebote „Bücherzwerge“ und „Café Kinderwagen“ vorgestellt. Außerdem im „Markt der Möglichkeiten“: Informationen über die Angebote von Saunahuus und Bädern, Vorstellung der Arbeit des Gemeindeelternrates und Informationen der Gleichstellungsstelle. Daneben soll es wieder genügend Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und gemeinsamen Gespräch bei Kaffee und Kuchen geben. Geschwisterkinder sind ebenfalls willkommen und werden separat betreut.

Eltern sollen sich noch bis Freitag anmelden

Um den Empfang gut vorbereiten zu können, werden die angeschriebenen Eltern gebeten, sich und ihre Kinder, falls noch nicht geschehen, bis Freitag, 23. November, unter Telefon (04222) 44508 oder per E-Mail an p.heilmann@ganderkesee.de anzumelden. Sollte eine junge Familie mit Baby versehentlich keine Einladung erhalten haben, so können sich die Eltern mit ihrem Nachwuchs ebenfalls noch für den „Neubabyempfang“ anmelden.