Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Über drei Promille Sturzbetrunkener Autofahrer in Harpstedt gestoppt

Von Eyke Swarovsky | 28.04.2017, 16:25 Uhr

Die Polizei hat am Donnerstagabend einen sturzbetrunkenen Autofahrer in Harpstedt aus dem Verkehr gezogen.

Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin war nach Angaben der Polizei das Fahrverhalten eines anderen Fahrers aufgefallen. Die 35-Jährige zögerte nicht und informierte die Polizei über ihre Beobachtungen. Augrund der guten Beschreibung von Fahrzeug und Fahrer konnte eine Streifenwagenbesatzung gegen 18.25 Uhr ein auf die Beschreibung passendes Fahrzeug im Bereich der Nordstraße in Harpstedt feststellen und kontrollieren.

Im Rahmen der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der 34-jährige Fahrer aus der Gemeinde Ganderkesee deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,26 Promille. Bei dem 34-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde ebenfalls durch die Beamten einbehalten. Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.