Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfall auf A1 bei Wildeshausen Tier ausgewichen und gegen die Schutzplanke geprallt

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 13.07.2016, 14:30 Uhr

Beim Versuch, einem Tier auszuweichen, ist ein 45 Jahre alter Mann am Steuer eines Rohrleitungsfahrzeugs von der Fahrbahn der A1 abgekommen und mit seinem Fahrzeug gegen die Mittelschutzplanken geprallt.

Bei dem Unfall, der sich in der Nacht zu Mittwoch zwischen dem Ahlhorner Dreieck und der Anschlussstelle Wildeshausen-West in Richtung Bremen ereignete, verletzte sich der Fahrer leicht.

Weil Betriebsstoffe ausgetreten waren und die Fahrbahn gereinigt werden musste, konnte der Fahrzeugverkehr nur über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Es bildete sich ein langer Stau – am späteren Vormittag sogar in einer Länge von rund fünf Kilometern, heißt es in einer Mitteilung der Autobahnpolizei. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Die Kosten für die Fahrbahnreinigung sind laut Polizei noch nicht bekannt.