Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfall auf der A 28 bei Hude Zwei Schwerverletzte bei Unfall in der Nähe von Hude

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 14.02.2016, 13:53 Uhr

Zwei Personen sind am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der 28 in Höhe Hude schwer verletzt worden. Es entstand Sachschaden von 20000 Euro.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 28 nahe der Anschlussstelle Hude haben am Sonntagmorgen der 61-jährige Fahrer und die und die 57-jährige Beifahrerin eines Autos aus dem Saalekreis in Sachsen-Anhalt schwere Verletzungen erlitten. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Bei Fahrstreifenwechsel überschlagen

Der Fahrer überholte gegen 9.10 Uhr zwei Fahrzeuge. Beim Wechsel auf den Hauptfahrstreifen geriet sein Auto ins Schleudern und kam rechts von der Autobahn ab. Es überschlug sich und blieb neben der Autobahn auf der Seite liegen. Das Auto wurde total beschädigt und abgeschleppt.

Hoher Schaden

Der Sachschaden wird von der Polizei auf 20000 Euro geschätzt. Der Verkehr auf der Autobahn 28 wurde nicht beeinträchtigt.