Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfall auf der Autobahn 1 25-Jähriger knallt in Harpstedt gegen Stahlgleitwand

Von Yannick Richter, Yannick Richter | 06.09.2016, 14:37 Uhr

In der Nacht zu Dienstag hat ein 25-jähriger Delmenhorster auf der Autobahn 1 in Harpstedt einen Unfall mit 10.000 Euro Sachschaden verursacht. Er fuhr zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord mit seinem Transporter innerhalb einer Baustelle gegen eine Stahlgleitwand.

Wie die Polizei mitteilt, war der 25 Jahre alte Fahrer in der Nacht von Montag auf Dienstag in Richtung Osnabrück unterwegs, als er innerhalb einer Baustelle zunächst links gegen eine Stahlgleitwand und danach rechts gegen eine Seitenschutzplanke knallte.

Sechs Kilometer langer Stau

Durch die Kollision mit dem Transporter wurde die Stahlgleitwand in den Gegenverkehr geschoben. Während der Absperrungs- und Bergungsmaßnahmen bildete sich ein Stau mit einer Länge von bis zu sechs Kilometern.

Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf 10.000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.