Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfall auf der Autobahn 29 Autofahrer auf der A 29 schwer verletzt

Von Reiner Haase | 14.06.2015, 17:48 Uhr

Bei einem Unfall auf der Autobahn 29 bei Wardenburg hat ein 69-Jähriger schwere Verletzungen erlitten. Vier Autos waren beteiligt.

Ein 69-jähriger Autofahrer aus Horn-Bad Meinberg hat am Sonnabend gegen 12.25 Uhr bei einem Unfall auf der Autobahn 29 schwere Verletzungen erlitten. Er wurde vor Ort intensiv medizinisch betreut und dann ins Krankenhaus gebracht.

Auto des 69-Jährigen

überschlägt sich

Das Auto des 69-Jährigen geriet kurz vor der Rastanlage Huntetal in der Gemeinde Wardenburg leicht auf den Überholfahrstreifen und touchierte dort das Auto eines 60-Jährigen aus Tönisvorst. Der 69-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es prallte gegen die Außenschutzplanken , schleuderte zurück auf die Fahrbahn und überschlug sich. Dabei berührte es das Auto eines 23-Jährigen aus Essen (Oldenburg).

Vier Autos

werden beschädigt

Trümmerteile flogen auf die Gegenfahrbahn und wurden vom Auto eines 52-Jährigen aus Bochum überfahren. Alle vier Autos wurden beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20000 Euro.