Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfallflucht in Dötlingen 30-Jährige nach Ausweichmanöver leicht verletzt

Von Dirk Hamm | 12.10.2017, 14:10 Uhr

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Fall von Fahrerflucht. Ein entgegenkommendes Fahrzeug hatte auf der B213 in Dötlingen einen Unfall ausgelöst, bei dem eine 30-jährige Autofahrerin von der Straße abkam und sich leicht verletzte.

Der Unfall ereignete sich bereits am Samstag, 7. Oktober. Nach Angaben der Polizei fuhr die Delmenhorsterin gegen 6.15 Uhr auf der Bundesstraße Richtung Wildeshausen. In einer Kurve kam ihr ein Auto entgegen, das wiederum einen Lastwagen überholte.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die 30-Jährige nach rechts aus, prallte gegen einen Leitpfosten und blieb auf dem Grünsteifen stehen. Sie verletzte sich dabei leicht.

Hinweise zu dunklem Kombi erbeten

Bei dem Wagen, dem die Fahrzeuglenkerin auswich, soll es sich laut Polizei um einen dunklen Kombi mit dem Kennzeichen „OL“ handeln. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Delmenhorsterin zu kümmern. An deren Auto entstand geringer Sachschaden.

Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter (04431) 941115 an die Polizei Wildeshausen zu wenden.