Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfallflucht in Dötlingen Rollerfahrer flüchtet nach Zusammenstoß in Dötlingen

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 22.07.2016, 12:28 Uhr

Am Donnerstagnachmittag sind auf der Wildeshauser Straße ein Transporter und ein Motorroller zusammengestoßen. Der Rollerfahrer flüchtete anschließend.

Laut Polizeibericht war der von Aschenstedt in Richtung Wildeshausen fahrende Transporter im Begriff den Motorroller zu überholen, als dieser von dessen Fahrzeugführer unvermittelt nach links gelenkt wurde, um vermutlich in die Straße „Olen Oort“ abzubiegen.

Junger Fahrer flüchtet

Es kam zum seitlichen Zusammenstoß, in dessen Folge der Fahrer sowie dessen Sozius mit dem Roller stürzte. Als der Fahrer des Transporters die Polizei zur Aufnahme des Unfalls verständigen wollte, entfernten sich die auf dem Roller fahrenden jungen Verkehrsteilnehmer mit ihrem Roller unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Rollerfahrer des blauen Rollers soll es sich um einen Brillenträger im Alter zwischen 15 bis 20 Jahren handeln. Die weibliche Beifahrerin wird auf zwischen

15 und 18 Jahre geschätzt und wies eine auffallende Operationsnarbe und damit verbundenes Hämatom am linken Arm auf.

Polizei sucht Zeugen

Personen, die Zeugen des Vorfalls waren oder anderweitige Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen unter Nummer

(04431) 941-115 in Verbindung zu setzen.