Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfallflucht in Wardenburg Fahrer rammt berauscht geparktes Auto und flüchtet

Von Sonia Voigt | 06.03.2017, 13:23 Uhr

Ein 20-jähriger Autofahrer hat am Sonntagabend in Wardenburg unter Drogeneinfluss ein geparktes Auto gerammt.

Laut Polizeibericht streifte der junge Mann aus Hatten am Sonntag gegen 19.25 Uhr beim Abbiegen von der Hermann-Allmers-Straße in Wardenburg ein geparktes Auto. Daraufhin sei derFahrer ausgestiegen und habe sich den Schaden angesehen, sei dann aber wieder eingestiegen und weitergefahren.

Von der Polizei zuhause überrascht

Das half dem 20-Jährigen aber nichts: Polizeibeamte überraschten ihn wenig später zuhause. Da er offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, folgte eine Blutprobe. Die Sachschäden an den Autos schätzt die Polizei auf 500 Euro.