Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unter Alkohol und Drogen am Steuer Polizei stoppt Fahruntüchtigen in Ganderkesee

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 28.10.2016, 12:00 Uhr

Wegen zahlreicher fahrerischer Auffälligkeiten ist die Polizei am Donnerstag auf der Gruppenbührener Landstraße auf einen 23-jährigen Autofahrer aufmerksam geworden.

Auf dem Seitenstreifen der A 28 in Fahrtrichtung Bremen wurde er von den Beamten gestoppt, denn sein Auto drohte nach einer erheblichen Schlangenlinienfahrt in die Mittelleitplanke zu fahren. Laut Polizeibericht ergab ein Atemalkoholtest bei dem Mann 1,77 Promille. Das Verhalten des Fahrers bei der Kontrolle deutete demnach zusätzlich auf den Konsum von Betäubungsmitteln hin. Der junge Mann musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.