Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unterschriftenaktion Dorfausschuss Bergedorf macht bei Radweg Druck

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 09.11.2017, 20:32 Uhr

Mit einer Unterschriftenaktion und einem an die Bürgermeisterin, entsprechende Fachbereichsleiter, Mitglieder des Ausschusses für Straßen und Verkehr sowie die Fraktionsvorsitzenden gerichteten „Erinnerungsschreiben“ hat der Dorfausschuss Bergedorf am Donnerstag Druck in Sachen des seit vielen Jahren geforderten Radwegs „Ohe“ gemacht.

„In den zurückliegenden Monate n ist es um den Radweg auffällig ruhig geworden “, betonte der Vorsitzende vom Dorfausschuss Friedhard Johannes.

Kernbotschaft des gerade präsentierten Verkehrskonzeptes sei es dagegen, dass das Fahrrad ein wichtiges Element im Verkehr der Zukunft ist. Dazu brauche es auch eine angepasste Infrastruktur, erläuterte er im Gespräch mit Gemeindeentwicklungsleiter Peter Meyer.

Ernsthaft am Projekt weiterarbeiten

Der Wunsch der Bergedorfer: Es soll ernsthaft am Projekt weitergearbeitet werden.