Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unterwegs ohne Licht und Bremsen Marodes Anhängergespann auf der A28 bei Ganderkesee gestoppt

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 27.09.2017, 17:50 Uhr

Gegen 2.30 Uhr hat die Polizei Mittwochfrüh ein Anhängergespann auf der A 28 bei Ganderkesee gestoppt, weil der Anhänger weitgehend unbeleuchtet war.

Bei der anschließenden Kontrolle auf der Raststätte Hasbruch konnte der 29-jährige Fahrer keinen Fahrzeugschein für den Anhänger vorzeigen. Der Anhänger war zudem nicht zugelassen.

Zulassung nur vorgetäuscht

Um eine Zulassung vorzutäuschen, war das Kennzeichen eines anderen Anhängers angebracht worden. Auch hatte der Mann nicht den passenden Führerschein, um das Gespann überhaupt zu fahren. Der Anhänger befand sich zudem technisch in einem desolaten Zustand. Auch die Bremsen waren ohne Funktion. Sowohl gegen den Fahrer, als auch gegen den Halter wurden Strafverfahren eingeleitet.