Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

ver.di-Aufruf am 8. April Warnstreik betrifft drei Ganderkeseer Kitas

Von Sonia Voigt | 31.03.2015, 15:05 Uhr

Der für Mittwoch, 8. April, von der Gewerkschaft ver.di im Tarifstreit ausgerufene Warnstreik hat Auswirkungen auf drei Ganderkeseer Kitas. In Delmenhorst sind die Auswirkungen laut Stadtverwaltung noch unklar.

In Ganderkesee bleiben die Kita Schönemoor und der Kindergarten Rethorn – hier öffnet die Krippe aber normal – geschlossen. Betroffene Familien können in dringenden Fällen einen Notdienst in der regulär geöffneten Kita Schierbrok nutzen. Die Kita Hoykenkamp schließt, bietet aber einen eigenen Notdienst für Kita und Krippe an. „Die Eltern sind gebeten worden, für diesen Tag vorsorglich eine eigene Betreuung für ihre Kinder zu organisieren“, erklärt Meike Saalfeld von der Gemeinde.

Normalbetrieb in vielen Kitas

Regulär läuft der Betrieb an Habbrügger Weg und Lindenstraße, in Grüppenbühren, Bergedorf, Falkenburg, Elmeloh und im Montessori-Kinderhaus. Die Horte sind ferienbedingt ohnehin zu.

Pädagogen in Kitas und Jugendhäusern fordern mit dem Streik mehr Geld.