Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Verkaufsoffener Sonntag Der Frühling öffnet die Ladentüren in Ganderkesee

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 07.04.2017, 18:28 Uhr

Auch das Wetter soll mitspielen: Frühlingshafte Temperaturen und viel Sonnenschein sagen die Meteorologen für die Großveranstaltung am Sonntag in Ganderkesees Ortskern, das „Frühlingserwachen“ mit verkaufsoffenem Sonntag, voraus. Bereits am Samstag um 10 Uhr beginnt das begleitende Lesefest der örtlichen terre-des-hommes-Gruppe in der regioVHS.

Die Kaufleute öffnen ihre Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr, doch schon vorher tut sich so einiges in Ganderkesees „guter Stube“: Ein Teil der Wittekindstraße und die gesamte Rathausstraße werden für die Veranstaltung bereits ab 10 Uhr Uhr gesperrt.

Kinderflohmarkt

Ab 12 Uhr können die Stände für den Kinderflohmarkt auf der Wittekindstraße aufgebaut werden. Verkauft werden dürfen gebrauchte Kinderkleidung und Spielsachen. Mitmachen ist kostenlos, Anmeldung bei Gisela Einemann unter (04222) 3200.

Passend zum Flohmarkt gibt es dort auch eine Hüpfburg für kleine Gäste.

„Hengeler Weend Blaozers“

Musik an verschiedenen Orten bietet in diesem Jahr wieder die beliebte Marching-Band aus den Niederlanden, die Blaskapelle „Hengeler Weend Blaozers“. Auch der Spielmannszug Ganderkesee hat ein Programm vorbereitet.

Faschingskinder tanzen

Auf dem Marktplatz wird unter anderem für das leibliche Wohl gesorgt, so will der Förderverein der Faschings-Kinder- und Jugendgarden Kaffee und Kuchen anbieten. Die Lolly-Pops haben wieder ihre Frühlingsbowle angesetzt. Außerdem gibt es Stände mit Süßigkeiten, Crêpes, Schmalzkuchen, Bratwurst und Getränken. Ab 15 Uhr treten dort die Rote und Weiß-Blaue Garde sowie die Weiß-Pinken Funken der GGV auf. Es gibt zudem Vorstellungen der Kindertanzgruppe sowie zweier Hip-Hop-Gruppen des TSV Ganderkesee. Angesagt werden die Auftritte von Kinderfaschings-Moderator Joris Bücking.

Nostalgie-Karussell

Neben dem Programm dreht auch noch das Nostalgie-Karussell seine Runden. Weiter im Angebot des bunten Nachmittags sind Bungee-Jumping, eine Riesenrutsche, Autopräsentationen und ein Segway-Parcours.

Entlang der Rathausstraße präsentieren sich zahlreiche Organisationen, Firmen und Institutionen, darunter mit Infoständen auch die Jäger und der Bürgerbusverein. Kunsthandwerk ist vor dem Alten Rathaus auf dem Friedrich-Bultmann-Platz zu sehen.